Frau genießt Massage

Physikalische Therapie - Tun Sie etwas für sich!

Bei vielen Krankheitssymptomen ist ein ausgewogenes Maß an aktiver Bewegung und passiver, therapeutischer Versorgung die beste Voraussetzung für Ihren größtmöglichen Rehabilitationserfolg. Auf jeden Fall aber steigert eine physikalische Therapie Ihr Wohlbefinden und gibt Ihnen Kraft für den Alltag.

Bewegung, Massage, Wasser, Licht und Wärme können in der richtigen Kombination heilend oder lindernd wirken. Unsere Therapeuten haben ein feines Gespür für Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Zusammen mit Ihnen erarbeiten sie ein auf Sie zugeschnittenes Therapiekonzept. Es berücksichtigt Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre speziellen Anforderungen.

Wassertreten am Strand
Wassertreten am Strand

Die physikalischen Behandlungsmethoden als wertvolle Ergänzung oder Alternative zur medikamentösen Behandlung:

  • Heilgymnastik
  • Lymphdrainage (mit Kompression)
  • Klassische Massage (nach medizinischer Indikationsstellung)
  • Bindegewebsmassage (nach medizinischer Indikationsstellung)
  • Rückenschule
  • Atemtherapie
  • Reizstrombehandlung
  • Lichttherapie
  • Kiesbad
  • Klimatherapie
  • Inhalationen
  • Ultraschall
  • Nordic Walking

Als zusätzliche Unterstützung Ihrer Genesung bieten wir auch den umfangreichen Einsatz von Sauerstofftherapien in Ruhe oder unter Belastung an.

Bewerten Sie diese Seite
Durchschnitt: 3.5 von 2 Bewertungen (70.00 %)