19.01.2011

Nachbericht zur Weiterbildung der Sozialdienste

In der Klinik Graal-Müritz fand am 15.01.2011 eine Weiterbildung für Sozialdienste statt. Erneut nahmen zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im onkologischen Bereich tätig sind, an dieser Weiterbildung teil.

Frau Dr. med. Heike Fritsche-Huth, Ärztliche Direktorin und Leiterin der Klinik Graal-Müritz, begrüßte die Teilnehmer. Im Rahmen der Eröffnung wurden Herr Dr. med. Jürgen Pfitzner als neuer Chefarzt und Frau Dipl-Med. Frauke Simowitsch als neue Gynäkologin durch Frau Dr. Fritsche-Huth vorgestellt.

Danach referierte Herr Prof. Dr. jur. Felix Welti von der Universität Kassel zu dem Thema „Wiedereingliederung in das Arbeitsleben aus Sicht des Krankenhauses und der Rehaklinik“. In der anschließenden Frage- bzw. Diskussionsrunde beantwortete Herr Prof. Dr. jur. Welti Fragen zu diesem Thema.

Nach dieser Runde hielt Herr Ruedi Stahel seinen Vortrag zum Thema „Ängste wahrnehmen-ernstnehmen“. Herr Stahel ist Kommunikationstrainer aus Turbenthal in der Schweiz. In dem Workshop nach der Mittagspause zeigte Herr Stahel, wie man auf Ängste reagieren kann.

Beide Referenten haben sich damit einverstanden erklärt, die Skripte ihrer Vorträge zum Download zur Verfügung zu stellen.

Prof. Dr. jur. Felix Welti   Herr Ruedi Stahel        
    
Wir freuen uns, wenn wir bei den regelmäßig in unserer Klinik stattfindenden Weiterbildungen die Mitarbeiter der Sozialdienste persönlich kennenlernen oder wiedersehen, ihnen unsere Klinik und unser Team hier vor Ort vorstellen und uns mit ihnen austauschen können.


Bewerten Sie diese Seite
Durchschnitt: 3.7 von 10 Bewertungen (74.00 %)