15.10.2020

Information für Patienten zur bevorstehenden Rehabilitation in unserer Klinik

Liebe Patienten,

Sie verfolgen sicher die aktuelle Lage und den Anstieg der Neuinfektionen in Deutschland. Es kristallisieren sich fast täglich neue Risikogebiete heraus. Dabei handelt es sich auch um Gebiete aus denen zukünftige Patienten zur Rehabilitation in unserer Klinik eingeplant sind. Risikogebiete sind Regionen, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Wir nehmen Sie weiterhin zur Rehabilitation in unserer Klinik auf. Alle Patienten erhalten schriftlich Informationen über den Ablauf der Reha in diesen besonderen Zeiten.

Patienten aus Riskogebieten

Informieren Sie sich über die Entwicklungen in Ihrer Region. Nutzen Sie dafür bitte verlässliche Quellen, wie z. B. das Robert-Koch-Institut oder zuständige Gesundheitsämter.

Patienten aus Risikogebieten haben trotzdem die Möglichkeit, ihre Rehabilitation in unserer Klinik durchzuführen. Entwickelt sich Ihre Region zu einem Risikogebiet lassen Sie sich die Notwendigkeit der Rehabilitation durch den behandelnden Arzt bescheinigen. Dafür nutzen Sie dieses Formular.

Begleitpersonen/Begleitkinder

Wir legten am 15.10.2020 fest, dass wir nur Begleitpersonen aufnehmen, deren Anwesenheit medizinisch notwendig ist. Für diese Personen liegt eine Zusage durch den Kostenträger Ihrer Rehabilitation vor.

Begleitpersonen, die Sie während Ihrer Rehabilitation besuchen und in der Klinik übernachten wollten, nehmen wir bis auf Weiteres nicht auf! Das gilt auch für Begleitkinder! Diese Regelung gilt vorerst bis zum 30.11.2020.


Bewerten Sie diese Seite
Durchschnitt: 3.9 von 198 Bewertungen (77.58 %)