Riesenschildkröte im Meeresmuseum Stralsund

MEERESMUSEUM Stralsund

Tropische Meere hinter Klostermauern

Im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen, befindet sich seit 1951 das Stralsunder MEERESMUSEUM. Auf drei Etagen gibt es spannende Informationen zu Meereskunde, Meeresbiologie, Fischerei sowie Fauna und Flora der Ostsee. Besonders beeindruckend ist das 15 Meter lange Skelett eines Finnwals. Der präparierte Eisbär, die Japanische Riesenkrabbe und die Lederschildkröte sind weitere Highlights in der Ausstellung.

In den Aquarien des MEERESMUSEUMs mit Tieren des Mittelmeeres und der Tropen tummeln sich u. a. Ammenhaie, Seepferdchen und „Nemos“. Publikumslieblinge sind die riesigen Meeresschildkröten in ihrem 350.000 Liter-Aquarium mit 25 m² großem „Schaufenster“.
Das Museumsbistro „Tartaruga“ lädt zum Verweilen ein - mit Blick auf Deutschlands größtes Meeresschildkrötenbecken.

map
Argusfische (Foto: Johannes-Maria Schlorke)
Argusfische (Foto: Johannes-Maria Schlorke)
Anemonenfisch (Foto: Johannes-Maria Schlorke)
Anemonenfisch (Foto: Johannes-Maria Schlorke)
Bewerten Sie diese Seite
Durchschnitt: 0 von Bewertungen (0.00 %)